CO2 Check - 20 mg per Liter

Die CO2-Dauertestlösung „CO2 Check - 20 mg per Liter“ kann in jeden handelsüblichen CO2-Dauertest gefüllt werden und dient zur Langzeitkontrolle des CO2-Werts. Ein optimaler CO2-Gehalt ist essentiell für das Gedeihen Ihrer Wasserpflanzen und sollte daher permanent kontrolliert werden. Die CO2-Dauertestlösung hat den Vorteil, dass die Bestimmung des CO2-Gehalts unabhängig vom Aquarienwasser stattfindet und somit keine Stoffe wie beispielsweise Huminsäuren Einfluss auf die CO2-Überprüfung nehmen können.

Erhältlich als 250 ml Gebinde.

Zu viel CO2 im Aquarium. Bitte senken Sie den CO2-Gehalt im Aquarium.
Optimaler CO2-Gehalt im Aquarium (ca. 20 mg/l).
Zu wenig CO2 im Aquarium. Steigern Sie langsam den CO2-Wert im Aquarium.

Anwendung

Füllen Sie 1–2 ml der CO2-Dauertestlösung in Ihren Dauertest und positionieren Sie diesen an einer gut durchströmten Stelle in Ihrem Aquarium. Nach 1–2 Stunden können Sie den CO2-Gehalt Ihres Aquariums ablesen. Bei grüner Färbung weist Ihr Aquarium einen optimalen CO2-Gehalt von ca. 20 mg/l auf.

Ein CO2-Dauertest ist eine sehr nützliche Sache in einem Aquarium. Oft fehlt es den Wasserpflanzen am essentiellen CO2, so dass sie nicht optimal wachsen können. Mit einem CO2-Dauertest kann der CO2-Wert ausreichend genau kontrolliert werden. Der Farbstoff Bromthymolblau wird hierfür genutzt mit seiner Eigenschaft, sich bei bestimmten pH-Bereichen zu verfärben.

Das CO2 diffundiert aus dem Aquarienwasser über die Luftblase im Dauertest in die Testlösung und umgekehrt. Abhängig von ihrem CO2-Gehalt verändert sich der pH-Wert der Testflüssigkeit und somit auch ihre Farbe. Über eine fest eingestellte Karbonathärte in der Testflüssigkeit wird festgelegt, bei welcher CO2-Konzentration sich welcher pH-Wert in ihr einstellt. Die Testlösung „CO2 Check 20 mg per Liter“ färbt sich hellgrün, wenn ihr pH-Wert bei ca. 6,6 liegt. Dieser stellt sich bei einer CO2-Konzentration von 20 mg/l ein. Aus diesem Grund zeigt die Testlösung „CO2 Check 20 mg per Liter“ bei einem CO2-Wert des Aquarienwassers von 20 mg/l einen hellen Grünton an.