Die Wasserpflanzen- und Aquascaping Community

Besuchen Sie doch einmal unsere Wasserpflanzen Community. Hier erhalten Sie viele wertvolle Tipps zum Aquascaping sowie zur Düngung und Pflege von Wasserpflanzen.

Freiräume im Aquascaping

Wichtig für ein ansprechendes Layout sind Freiräume im Aquarium. Die Freiräume tragen zur Tiefenwirkung eines Beckens bei und bieten zusätzlichen Schwimmraum für die Fische. Gerade unerfahrene Aquascaper neigen dazu, den gesamten hinteren Bereich ihres Aquariums mit hochwachsenden Pflanzen zu dekorieren. Hierdurch kann schnell der Eindruck einer grünen Wand entstehen, der sich nachteilig auf die Atmosphäre des Beckens auswirkt, da es begrenzt und eingeengt wirkt und so keine Illusion von Tiefe und Räumlichkeit vermittelt wird.

Auch der Vordergrund kann sehr gut für freie Räume genutzt werden und hilft dabei, die Tiefenwirkung zu verstärken. Es sollte jedoch auch bedacht werden, dass zu viele Freiräume auch langweilig wirken können, da hier die Abwechslung fehlt und das Layout zu trist wirkt. Es sollte folglich eine ausgeglichene Aufteilung in Freiräume und Bereiche mit Pflanzen und Hardscape entstehen.