Die Wasserpflanzen- und Aquascaping Community

Besuchen Sie doch einmal unsere Wasserpflanzen Community. Hier erhalten Sie viele wertvolle Tipps zum Aquascaping sowie zur Düngung und Pflege von Wasserpflanzen.

Vladimir Fitz und das Aquascaping

Vladimir Fitz ist ein besonders kreativer Aquascaper, der gerne neue Ideen aufgreift und sich auch selbst Gedanken hinsichtlich der Optimierung eines Aquascapes macht. Besonders neue und unkonventionelle Wege bei der Realisierung eines Aquariums sind sein Interessenschwerpunkt.

Aqua Rebell interessierte besonders, wie Vladimir zum Aquascaping gekommen und wo ansonsten seine Interessen liegen.

„Aquarienfreunde nennen mich Vladi. Ich bin Jahrgang 1983 und hab mich vorerst in Göttingen niedergelassen. Seit 2009 gehöre ich zu den registrierten Wasserpflanzen‚süchtigen‘ bei www.flowgrow.de mit denen ich mich gerne unterhalte, denen ich gerne helfe und von denen ich mich auch gerne belehren lasse.

Ansonsten quäle ich gerne Motoren und tüftle an allem rum was mir so unter die Finger kommt.“

Wir von Aqua Rebell wollten von Vladi wissen, wie er auf die Aqua Rebell Dünger aufmerksam geworden ist.

„Es wurde mir im WWW zum Aqua Rebell geraten. Die auffallend gute Kundenresonanz machte mich neugierig. Nachdem ich mich auch noch gut beraten fühlte wurde ich schnell und einfach zufriedener Kunde.“

Uns von Aqua Rebell interessierte auch, warum Vladi die Aqua Rebell Dünger weiterhin einsetzt.

Vladi: Weil ich weiß wie viel ich düngen muss und vor allem was ich dünge. Auf vielen anderen Verpackungen stehen meist nur Versprechungen drauf, mit denen ich nicht viel anfangen kann/möchte.

„Ground cover battle island“

Der vierte Platz bei „The Art of the planted Aquarium 2011“ ging verdientermaßen an Vladis Aquarium, dass besonders durch die innovative Art und Weise der Einrichtung bestach. Alle Wasserpflanzen wurden zuhause im Aquarium auf einer blauen Filtermatte vorkultiviert, welche als Ganzes aus dem Aquarium genommen werden konnte. So war es möglich, ein perfekt gestaltetes Layout mit sehr schön submers gewachsenen Wasserpflanzen nach Hannover zu transportieren und dort einzusetzen.

Die Wasserpflanzen wurden im Vorfeld ausschließlich mit Aqua Rebell Düngern versorgt. Da es keinen Bodengrund oder anderweitiges Nährsubstrat gab, wurden die Nährstoffe ausschließlich durch Aqua Rebell Dünger zugeführt.

„Pathetic fallacy“

Dieses Aquarium orientiert sich an einem recht neuen Einrichtungsstil, der die Perspektive im Aquarium verstärken soll. Durch hohe Wasserpflanzen im Vordergrund und sehr niedrige Wasserpflanzen im Hintergrund wird Weite vermittelt.

„Natural Beauty“

Dieses Aquarium ist ursprünglicher und wilder gestaltet. Die eher langsam wachsenden Farne und Anubias ergänzen sich sehr gut und schaffen ein optisch sehr ansprechendes Layout, das zudem sehr wenig Pflegeaufwand benötigt.